Geschichte

Die Geschichte der Seelsorgestiftung Oberfranken

Die Vorsitzende der Stiftung, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, in Ihrer Begrüßungsansprache beim Jahresgottesdienst 2012 der Seelsorgestiftung Oberfranken in Bad Berneck:

"Wie kam es zur Gründung der Stiftung? Unsere Landeskirche unterstützt die Arbeit der Telefonseelsorge durch Finanzmittel, nicht durch Stellen. Daher entfiel auch nach einer gewissen Schonfrist die bisher vorhandene landeskirchliche halbe Pfarrstelle für die Telefonseelsorge in Bayreuth. Doch es braucht mindestens eine halbe Pfarrstelle, damit die gute fachliche und geistliche Ausbildung und Begleitung der ehrenamtlichen Telefonseelsorger gewährleistet ist.

Der Wille, gemeinsam diese notwendige halbe Stelle zu finanzieren, war der Ausgangsimpuls zur Gründung der Seelsorgestiftung. Für die halbe Stelle müssen wir jährlich 20.000 € aufbringen. Immerhin konnte die Stiftung im Jahr 2012 schon 5.000 € beitragen und wir haben für 2013 immerhin 10.000 € im Haushaltsplan angesetzt."

Das Grundstockvermögen der Stiftung betrug zum Zeitpunkt der Rede (Herbst 2012) 183.560,50 €.

Frau Dr. Greiner fährt fort: "Bei einem derzeit sicher erreichbaren Zinssatz von 2% brauchen wir ein Grundstockvermögen von 1 Million Euro, um die Stelle der Telefonseelsorge zu finanzieren.

Doch die Satzung der Seelsorgestiftung sieht noch viel weiter: Sie will in Zukunft nicht nur die Telefonseelsorge fördern. Wir haben zu wenig Seelsorger und Seelsorgerinnen im Krankenhaus angesichts des großen Bedarfs. Auch Notfallseelsorge, Gefängnisseelsorge und Gemeindeseelsorge bedürfen der personellen Verstärkung."

Justizminister Bausback beim Grußwort  Bild von Regionalbischöfin Greiner, Landesbischof Bedford-Strohm und Dekan Lechner  Fürbitten im Gottesdienst

(Fotos: 1. Justizminister Dr. Winfried Bausback beim Grußwort | 2. Regionalboschöfin Dr. Dorothea Greiner, Landesbischof Prof. Heinrich Bedford-Strohm, Dekan Hans-Martin Lechner | 3. Die Fürbittenden beim Jahresgottesdienst in Hof | Fotograf: Wolfgang Lammel)

Wichtige Daten im Rückblick

20.11.2010:  Gründungsgottesdienst der Seelsorgestiftung Oberfranken

23.05.2011:  Konstituierung des Beirats der Seelsorgestiftung

19.11.2011:  Jahresgottesdienst in Bayreuth

24.11.2012:  Jahresgottesdienst mit Landesbischof Bedford-Strohm in Bad Berneck

24.04.2013:  Benefizkonzert mit Klarinettisten des Hauses Marteau in Hof-St. Lorenz

23.11.2014: Jahresgottesdienst in Trockau mit Regionalbischöfin Susanne Breit-Kessler (Thema: Notfallseelsorge)

22.11.2014: Jahresgottesdienst in Hof mit Justizminister Dr. Winfried Bausback (Thema: Gefängnisseelsorge)

21.11.2015: Jahresgottesdienst in Thurnau mit Generalvikar Msgr. Georg Kestel (Thema: Gemeindeseelsorge)

Informieren Sie sich auch über: Vision und Ziele | Satzung | Vorstand | Beirat